Erster Tourstopp Alpinmesse: OPEN FACES-Saison ist eingeläutet

Auch, wenn die OPEN FACES FREERIDE CONTESTS mit den ersten Contest-Runs erst im Jänner so richtig in den Winter starten werden, aufhorchen lassen die Ausrichter der österreichischen Freeride Contest-Serie bereits jetzt. Auf der Alpinmesse in Innsbruck fand vergangenes Wochenende der Saison-Kick Off statt. Die OPEN FACES-Lounge im Retro-Look wurde zwei Tage lang zum gefragten Treffpunkt für Rider, Organisatoren, Vertreter von Contest-Destinationen, Presse, Sponsoren und Interessierte.

Mit den Freeride-Profis auf Tuchfühlung

In der OPEN FACES-Retrolounge waren unter anderem auch große Namen, "Legendary Faces", wie Xavier de la Rue, Sandra Lahnsteiner, Stefan Häusl oder Fabian Lentsch anzutreffen, die beim Freeride-Talk aus dem Nähkästchen plauderten. Daneben gaben die Filme „Shades of Winter“ von Sandra Lahnsteiner und Xavier de le Rue´s DIY Series einen ganz speziellen Einblick in die Passion Freeridesport.
Eine einzigartige Gelegenheit bot sich den Hobby-Ridern dank Rossignol und den OPEN FACES: Wer schon immer mit zwei absoluten Profis am Berg sein wollte, konnte dies am vergangenen Wochenende von seiner Bucket-List streichen. Gemeinsam mit Flo Orley und Xavier de la Rue ging es bei besten Freeride-Bedingungen auf den Stubaier Gletscher.
Alle Spätaufsteher hatten die Möglichkeit, im Anschluss daran, bei einer Signing Session auf der Alpinmesse, zumindest ein Autogramm der Beiden abzustauben. Besonderer Hingucker in der OPEN FACES-Lounge war der neue „TVan“. Der Retro-Van soll die OPEN FACES-Community künftig als bewegtes TV-Studio zu den Tourstopps begleiten: „Wir wollen den Van auch nutzen, um neue Videoformate zu produzieren. So haben wir heuer auf einigen Tourstopps ein eigenes OPEN FACES-Magazin für unser Online-User geplant“, erklärt OPEN FACES TV-Producer Mathias Bergmann.

Mit neuer Homepage in die Saison

Neu ist auch der Look der OPEN FACES-Homepage(www.open-faces.com), die pünktlich zum Kick-Off auf der Alpinmesse gelauncht wurde. Hier finden Rider und Interessierte ab sofort alles Wissenswerte rund um die anstehende Contest-Saison, welche die Rider in der kommenden Saison in fünf verschiedene Destinationen in Österreich führen wird. Mit Start am 20. Jänner in Kappl bietet die österreichische Contestserie OPEN FACES den Ridern auch in ihrem sechsten Winter wieder die gesamte Sternepalette, vom 1* bis zum 4* Bewerb. Auf die rund 450 Fahrer aus aller Welt wartet neben den bewährten Klassikern in den schönsten Backcountries des Landes auch erstmals eine Weltmeisterschaft für die 14- bis 17-jährigen Rider, die von 21. bis 23. März in Kappl ausgetragen wird.